Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Das Online-Magazin der Uni

Das Warnsignal der Klapperschlangen haben BiologInnen der Universität Graz entschlüsselt. Foto: Uni Graz

Montag, 23.08.2021

Schlangen-Alarm

ForscherInnen der Universität Graz entschlüsseln Klapper-Signale

Synagoge in Vilnius: eines der wenigen sichtbaren Zeichen jüdischen Lebens. Foto: johnmirra748 - Pixabay

Dienstag, 17.08.2021

Spätes Erbe

Jüdisches Leben in Vilnius war vergessen. Zeithistorikerin Susanne Korbel erklärt, warum.

Auswürfe der Sonnenatmosphäre können sich auch auf der Erde bemerkbar machen. Foto: pixabay

Montag, 16.08.2021

Was uns einheizt

Die Sonne ist Fixstern sowohl unseres Planetensystems als auch der Forschungen von Astrid Veronig

Experimente im Chemielabor der Uni Graz begeisterten die Nachwuchs-Studierenden. Foto: KinderUniGraz

Freitag, 13.08.2021

Wie die Großen

Grüne Chemie für den blauen Planeten: 300 junge ForscherInnen bei der SommerKinderUni Graz

Sternstunde: Die Aufnahme von Arnold Hanslmeier wurde in die Space Weather Gallery aufgenommen. Foto: Uni Graz/Hanslmeier

Donnerstag, 12.08.2021

Star-Foto

Wenn ein Stern vor 7000 Jahren explodiert: Astrophysiker Hanslmeier dokumentierte seltenen Nova-Ausbruch

Menschen bewältigen die emotionalen Herausforderungen der Covid-Pandemie besser, indem sie schwierige Situation bewusst neu bewerten. Diese Strategie funktioniert unabhängig von Kulturkreis und Alter und - man kann sie sich antrainieren. Foto: pexels.com

Mittwoch, 11.08.2021

Anders denken

Weltweite Studie zeigt, wie Menschen die Covid-Pandemie besser bewältigen 

Der Klimabericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) belegt: Extremereignisse wie Hitzewellen, Starkregen und Dürren treten häufiger und heftiger auf. Handeln ist jetzt gefragt. Foto: pexels.com

Montag, 09.08.2021

Klimabericht

Durch Treibhausgas-Emissionen werden Extremwetterereignisse häufiger und intensiver

Fernöstliches Essen regional umdeuten: Molekularbiologe Fritz Treiber hat Tipps zur Umsetzung. Foto: Unsplash/Grynykha

Freitag, 06.08.2021

Fernost am Teller

Wie man mit regionalen Zutaten japanische Köstlichkeiten zaubern kann

ChemikerInnen der Universität Graz haben eine Methode gefunden, schädliche Arsen-Konzentration im Reis massiv zu senken. Foto: white kim - pixabay

Donnerstag, 05.08.2021

Arsen und Babyhäubchen

Uni-Graz-ChemikerInnen senken Giftstoff in Kindernahrung aus Reis

Sarah Nabjinsky und Nicole Haring machen die Vielfalt in der Gesellschaft sichtbar. Foto: Uni Graz/Koppelhuber

Donnerstag, 05.08.2021

Schubladen auf!

Jungforscherinnen entlarven Stereotype und machen Vielfalt in der Gesellschaft sichtbar.

Studierende können im Herbst eine eigene Impfaktion der steirischen Hochschulen nutzen. Foto: Pixabay

Mittwoch, 04.08.2021

Impfaktion

Studierende können ab 6. September eine Fast Lane bei der Impfstraße an der Grazer Messe nutzen, Anmeldung läuft // fast lane for University members,…

Der letzte muslimische Stützpunkt fällt 1492 mit der Stadt Granada - mit weitreichenden Folgen für MuslimInnen bzw. Juden und Jüdinnen in Europa. Dargestellt ist hier die Kapitulation von Muhammad XII. vor Isabella I. von Kastilien und Ferdinand II. von Aragón.

Mittwoch, 04.08.2021

Die Anderen 

Pablo Argárate erforscht anhand des Falls von Granada die Darstellung des Judentums und des Islam in Europa


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.