Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Auf dem roten Teppich

Donnerstag, 07.04.2016, Mitarbeiten, Forschen

Frauenstipendien: Sieben Auszeichnungen für sieben Wissenschafterinnen

Wissenschafterinnen bei ihren Abschlussarbeiten zu fördern, ist der Grundgedanke, der hinter den Frauenstipendien steckt. An der Universität Graz werden diese seit 2004 vergeben. Vizerektorin Renate Dworczak, die hinter dieser Initiative steckt, überreichte sie am 7. April 2016 gemeinsam mit der neuen Vorsitzenden des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen, Ao. Univ.-Prof. Dr. Maria Elisabeth Aigner an sieben NachwuchswissenschafterInnen. Das breite Spektrum an Forschungs-Themen, die in diesem Jahr unterstützt werden, reicht von den Disziplinen Geschichte, über Mathematik, Pharmazie, Philosophie bis hin zu den Rechtswissenschaften.

Die Trägerinnen der Frauenstipendien 2016 sind:

Mag. Gundi Jungmeier, Doktoratsstipendium-Geschichte, für die Arbeit "... für eine dauernde Überwachung der Vorgänge auf der Sonne..." Ressourcen und Rahmenbedingungen für die lückenlose und fortlaufende Sonnenbeobachtung im Observatorium Kanzelhöhe (1941 bis 1955)

Mag. Schumann Jana Odile, Doktoratsstipendium-Geschichte/Germanistik, "Ein Kampf um Bedeutung(en). Das Jüdische und das Populäre in Wien um 1900"

Mag. Magdalena Taschwer, Doktoratsstipendium-Pharmazie, "Characterization of New Designer Drugs by Chromatographic and Electrophoretic Separation Techniques"

PhD Hannah Vogel, Doktoratsstipendium-Mathematik, "Surfaces Algebras"


Mag. Jennifer Anna Weiß, Doktoratsstipendium-Pharmazie, "Entwicklung neuer Bestimmungsmethoden für Suchtmittel"


Mag. Claudia Maria Neubauer, Wiedereinstiegs- und Abschlussstipendium/Philosophie, "Die Philosophin und Pädagogin Wilhelmine Benussi-Liel. Eine Rekonstruktion ihres Werdegangs und ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit"


Aida Sabic-Draganovic, Wiedereinstiegs- und Abschlussstipendium/Rechtswissenschaften, "Verfassungsformen der Entitäten - Federacije Bosne i Hercegovine i Republike Srpske"

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.