Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Auftakt

Donnerstag, 03.10.2019, Universität

Start von Arqus, der European University Alliance, in Brüssel

Die Universität Graz hat zusammen mit den Universitäten Granada (Spanien), Bergen (Norwegen), Leipzig (Deutschland), Lyon (Frankreich), Padua (Italien) und Vilnius (Litauen) Ende des Vorjahres die Arqus European University Alliance ins Leben gerufen, um in den Bereichen Forschung, Lehre, Administration und gesellschaftliches Engagement verstärkt zu kooperieren und so zur Exzellenz und Attraktivität der europäischen Hochschulbildung beizutragen.

Vom 19. bis 20. September 2019 trafen sich VertreterInnen alle sieben Partneruniversitäten zu einem Steering Committee Meeting, welches den Auftakt der Allianz bildete. Mit einer im Erasmus+ Programm genehmigten Förderung von 5 Millionen Euro startete die Allianz am 1. Oktober 2019 die Umsetzung der für die nächsten drei Jahre geplanten 63 Aktivitäten, die in verschiedenen Aktionsschienen aus folgenden Themenbereichen eingebettet sind:

•    Erweiterter Zugang zur Hochschulbildung, Integration und Diversität
•    Innovatives und qualitatives Lehren und Lernen
•    Mehrsprachigkeit im universitären Umfeld
•    Entrepreneurship und gesellschaftliches Engagement
•    Forschungsunterstützung und Förderung von NachwuchswissenschafterInnen
•    Engaged European Citizens

 

>> Mehr zu Arqus im AirCampus-Podcast

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.