Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ehrung

Dienstag, 03.07.2012, uni.on > Universität, Universität, uni.on > Top News, Geisteswissenschaften, Mitarbeiten

Der Historiker Harald Heppner wurde mit dem Kulturverdienstorden Rumäniens ausgezeichnet

Für sein akademisches Engagement zugunsten der Wissenschaft und Kultur Rumäniens wurde dem Historiker Ao.Univ.-Prof. Dr.h.c.mult. Dr. Harald Heppner der nationale Kulturverdienstorden im Rang eines Offiziers (Wissenschaftliche Forschung) verliehen. Am 28. Juni 2012 überreichte die Botschafterin Rumäniens in Österreich, Silvia Davidoiu, im Namen des Staatspräsidenten Rumäniens die Auszeichnung an den Wissenschafter der Karl-Franzens-Universität Graz. In ihrer Ansprache hob sie die Verdienste des Historikers hervor, denen in Europa hohe Bedeutung zukomme.  

 

Harald Heppner ist Spezialist für Südosteuropäische Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz. Neben Lehre und Forschung, zahlreichen Publikationen und Vorträgen im In- und Ausland ist der Historiker Mitglied in mehreren wissenschaftlichen Gremien. 2001 wurde er zum Vorsitzenden der Südostdeutschen Historischen Kommission und 2006 zum Vorsitzenden des Militärhistorischen Beirats der Wissenschaftskommission beim BMLV bestellt. Seit 2008 ist er Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts. Weiters ist Harald Heppner unter anderem Ehrenmitglied des "Center for European Integration" der Europäischen Union sowie am Institut für Geschichte an der Rumänischen Akademie der Wissenschaften.
Zu seinen Auszeichnungen zählen das Ehrendoktorat der Universität Timişoara (Rumänien) und das Ehrendoktorat der Universität Cluj-Napoca (Rumänien).

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.