Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Entfesselte Finanzmärkte

Mittwoch, 27.06.2012, uni.on > Universität, Universität, uni.on > Top News, Sozial & Wirtschaftswissenschaften

Neues Buch beleuchtet modernen Kapitalismus aus der Perspektive der Soziologie

Die internationalen Finanzmärkte sind zu einem Treibmittel des gesellschaftlichen Wandels geworden und nur schwer berechenbar. „Um sie zu verstehen, müssen aber neben ökonomischen Faktoren auch soziale, institutionelle und kulturelle Faktoren einbezogen werden“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Klaus Kraemer vom Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz. Gemeinsam mit seinem Kollegen Sebastian Nessel, MA, hat Kraemer ein Buch herausgegeben, das den modernen Kapitalismus aus soziologischer Perspektive analysiert. Unter dem Titel „Entfesselte Finanzmärkte“ beleuchten die Beiträge des Bandes das Verhältnis von Finanzmarktkapitalismus und Realwirtschaft ebenso wie das Entscheidungsverhalten von AnlegerInnen, politische Handlungsmöglichkeiten und die Rolle des Staates bei der Regulierung der Finanzmärkte.

 

Klaus Kraemer, Sebastian Nessel (Hg.): Entfesselte Finanzmärkte. Soziologische Analysen des modernen Kapitalismus, Campus Verlag, Frankfurt 2012

 

>> mehr Informationen

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.