Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Erfolgsmodell

Freitag, 10.10.2014, uni.on > Top News, Studieren, uni.on > Studieren

Internationale Joint Degree-Programme der Uni Graz sind gefragt

Im Studienjahr 2007/08 starteten die ersten Joint Degree-Studien an der Karl-Franzens-Universität Graz, unterstützt durch den Zukunftsfonds des Landes Steiermark. Und es hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt, wie die ständig steigende Zahl der Programme sowie der Studierenden belegen. Insgesamt fast 540 Studierende wählten bislang eines der 13 Joint Degree-Angebote an der Uni Graz.

Das besondere dieser internationalen Ausbildung ist, dass sie an allen teilnehmenden Partner-Universitäten anerkannt ist und damit sowohl die fachliche Vernetzung als auch die Chancen am Arbeitsmarkt erhöhen. Mehr als 160 AbsolventInnen profitieren davon bereits.

Zu den erfolgreichsten Programmen zählen „International Joint Master in Sustainable Development“ mit insgesamt 167 Studierenden an vier Partneruniversitäten sowie „European Joint Master’s Degree in English and American Studies“, bei dem an sechs Partneruniversitäten insgesamt 145 Studierende inskribiert sind.

Die Basis für diese internationalen Programme bilden gemeinsam erarbeitete Curricula sowie ein Kooperationsvertrag, der den Ablauf der Studien regelt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.