Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Gaudeamus Igitur

Freitag, 29.06.2012, uni.on > Universität, Universität, Presse und Kommunikation, uni.on > Top News, Mitarbeiten

Rund 300 Jung-AkademikerInnen feierten Sponsion an der KinderUni Graz

Der Einzug der WürdenträgerInnen, der Schwur auf das Zepter der Universität, die Überreichung des Dekrets, das Singen des traditionellen „Gaudeamus igitur“: Bei der Sponsion der KinderUni Graz heute Freitag, den 29. Juni 2012, an der Karl-Franzens-Universität wurde rund 300 SchülerInnen der Titel „der Magistra/des Magisters der KinderUni Graz“ in feierlichem Rahmen verliehen.

 

„Mit der Verleihung des KinderUni-Titels wird man bereits als SchülerIn aufgefordert die Wissenschaft zu ehren und der Universität verbunden zu bleiben“, betonte der Promotor, Martin Polaschek, Vizerektor für Studium und Lehre an der Uni Graz, in seiner Eröffnungsrede.

 

„Neugierde ist die Basis für das Lernen. Die gezeigte Neugierde wird heute belohnt“, gratulierte auch Landesrätin Dr. Bettina Vollath. Bürgermeister-Stellvertreterin Lisa Rücker freute sich besonders, dass sie an ihrer ersten „KinderUni Graz-Sponsion“ teilnehmen durfte.

 

Die frisch gebackenen „Magistri KinderUni Graz“ haben im vergangenen Jahr an mindestens einer KinderUni-Veranstaltung – Workshop oder Ringvorlesung zum Themenkreis „Sprache und Kommunikation“ – teilgenommen, die jeweils von hochqualifizierten und engagierten Lehrenden ausgerichtet wurden. Bei der feierlichen Sponsion versprachen die Kinder, ihr neu erworbenes Wissen zu schätzen, an Eltern, Großeltern und Geschwister weiterzugeben und auch in Zukunft viele neugierige Fragen zu stellen sowie der KinderUni Graz verbunden zu bleiben.

 

Die KinderUniGraz ist ein Kooperationsprojekt der vier Grazer Universitäten sowie der FH Joanneum und wurde 2004 auf Initiative der Ing. F. Schmiedl-Stiftung gegründet.

 

 

Rückfragen:
KinderUniGraz
Tel.: 0316/380-2163
E-Mail: info(at)kinderunigraz.at
http://www.kinderunigraz.at

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.