Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Gewählt

Freitag, 08.02.2019, Universität, Intranet

Martin Polaschek löst am 1. Oktober 2019 Christa Neuper als Rektor der Universität Graz ab

Der Universitätsrat wählte am 8. Februar 2019 Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek zum künftigen Rektor der Universität Graz.

„Ich freue mich sehr über die Wahl. Ich bin mir der verantwortungsvollen Aufgabe bewusst und werde mich mit voller Kraft für die Universität Graz einsetzen“, so Martin Polaschek, der derzeit als Vizerektor für Studium und Lehre tätig ist.

Der Rechtswissenschafter wird am 1. Oktober 2019 die Nachfolge von Univ.-Prof. Dr. Christa Neuper antreten. Die Funktionsperiode dauert vier Jahre.

Zur Person:
Martin Polaschek wurde 1965 in Bruck/Mur geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften habilitierte er sich im Jahr 2000 für Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen, Rechtliche Zeitgeschichte und Föderalismusforschung und wurde zum außerordentlichen Universitätsprofessor ernannt. Seit 2003 ist er Vizerektor für Studium und Lehre sowie Studiendirektor der Universität Graz. Martin Polaschek ist neben diesen Funktionen auch in der Forschung aktiv. Sein wissenschaftlicher Fokus liegt in den Bereichen der Nachkriegsjustiz, dem Universitätsrecht und der Kommunalforschung. Darüber hinaus ist Polaschek Sprecher der österreichischen VizerektorInnen für Lehre.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.