Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Gewinnerin?

Montag, 27.04.2020, Universität, Forschen

Wie sehr profitiert die Digitalisierung von der Krise? Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise #29

Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise - und sie tut das in Form von Presseaussendungen, Videos sowie als Podcast-Hintergrundgespräche mit ForscherInnen aus verschiedenen Fachrichtungen. Im neuen Podcast-Format "Hör-Saal: 15 Minuten Forschung" gibt es ein Mal pro Woche die Gelegenheit, in ein bestimmtes Thema tiefer einzutauchen. Diese Woche:


„Ist die Digitalisierung die Gewinnerin der Krise?“

„Digitale Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts“, sagt Uni Graz-Vizerektorin Petra Schaper-Rinkel. Wie sehr die Digitalisierung von der Corona-Krise profitiert, wem wir hinsichtlich der Nutzung unserer Daten (nicht) vertrauen sollten und welche Lehren wir hinsichtlich einer digitalen Transformation aus der Krise ziehen müssen, diskutiert die Expertin in der aktuellen „Hör-Saal“-Episode.

>> Zum Podcast

 

Bisherige "Hör-Saal"-Folgen zum Nachhören:

>> Episode # 1 (23.03.2020) - "Warum hamstern wir?"
>> Episode # 2 (30.03.2020) - "Was können wir aus Pandemien lernen?"
>> Episode # 3 (06.04.2020) - "Raubt uns die Krise die Menschenwürde?"
>> Episode # 4 (14.04.2020) - "Wie funktioniert ein Wirkstoff-Screening?"
>> Episode #5 (20.04.2020) – „Was bewirkt flexible Arbeit?“

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.