Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Tests absolviert

Montag, 07.09.2020, Universität, Studieren

Aufnahmeprüfungen für vier Bachelorstudien der Universität Graz

Premiere für ein bestens eingespieltes Team: In diesem Jahr wurde die Grazer Stadthalle Covid-19-bedingt zum Prüfungsort für das Bachelorstudium Psychologie. 683 BewerberInnen stellten sich heute, am 25. August 2020, dem schriftlichen Aufnahmetest für die 230 Plätze an der Universität Graz.

Angemeldet waren 1064 KandidatInnen. Zusätzlich zu den Personenkontrollen wurden strenge Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen getroffen, die unter anderem kontaktloses Fiebermessen und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes umfassten. Von den 683 TeilnehmerInnen an der Prüfung waren 178 Männer (26 Prozent) und 504 Frauen (74 Prozent). 451 KandidatInnen kamen aus Österreich, 177 aus Deutschland. Die Vergabe der 230 Studienplätze erfolgt auf Basis der Testergebnisse anhand einer Reihungsliste. Diese wird Mitte September 2020 im Online-Bewerbungstool abrufbar sein: https://studienzugang.uni-graz.at.

Zeitraffer-Video Aufnahmeprüfung 2020

 

Aufnahmeprüfungen für Molekularbiologie, Biologie und Pharmazeutische Wissenschaften

Tests gab es auch für drei weitere Bachelorstudien: Am 28. August 2020 fand die Online-Take-Home-Aufnahmeprüfung für Pharmazeutische Wissenschaften statt, am 1. September 2020 wurde der Test für Molekularbiologie in Präsenz durchgeführt, und am 2. September folgte die wiederum als Online-Take-Home konzipierte Aufnahmeprüfung für Biologie.

Für Pharmazeutische Wissenschaften hatten sich ursprünglich 393 StudienwerberInnen registriert, an der ersten Stufe des Verfahrens haben davon 362 Personen teilgenommen, und die Einladung zur Prüfung haben schließlich 315 Personen angenommen, die nun alle zum Studium zugelassen werden.

Für Molekularbiologie – ein NAWI-Graz-Studium, das Universität Graz und TU Graz gemeinsam anbieten – hatten sich insgesamt 568 Interessierte zum Aufnahmeverfahren angemeldet, für insgesamt 345 Studienplätze. An der Prüfung nahmen letztendlich 422 BewerberInnen teil (127 TU Graz und 295 Uni Graz). An der TU Graz stehen 85 Studienplätze und an der Universität Graz 260 Studienplätze zur Verfügung. Die jeweils dem Kontingent entsprechend bestgereihten KandidatInnen erhalten einen Studienplatz.

Für das Bachelorstudium Biologie stehen in Summe 220 Studienplätze zur Verfügung, ursprünglich hatten sich 288 InteressentInnen registriert. Die Aufnahmeprüfung absolvierten schließlich 201 TeilnehmerInnen, die nun alle zum Studium zugelassen werden.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.