Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Mit großem Erfolg

Freitag, 16.09.2022, Studieren, Universität

KinderUniGraz zeichnete vorwissenschaftliche Arbeiten steirischer SchülerInnen aus

We work for tomorrow – dieses Motto treibt sowohl ForscherInnen als auch Studierende der Universität Graz an. Sie arbeiten an Lösungen für die Welt für morgen – um mit dem Klimawandel umzugehen, um Krankheiten zu bekämpfen oder um Licht in ungelöste Phänomene zu bringen.
Diesen ForscherInnengeist fördert die KinderUniGraz – eine Einrichtung aller Grazer Universitäten und Hochschulen – schon bei den Jungen und zeichnet mit Hilfe von SponsorInnen alljährlich vorwissenschaftliche Arbeiten steirischer SchülerInnen aus. Insgesamt wurden Preise im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro vergeben.

Die Dr.-Hans-Riegel-Fachpreise werden von der Kaiserschild-Stiftung für naturwissenschaftliche Fächer vergeben. Die JuniorAcademic-Preise sowie der SPRADI-Preis der Universität Graz würdigen exzellente vorwissenschaftliche Arbeiten in den Geistes- und Kulturwissenschaften.
Die beiden feierlichen Verleihungen gingen kürzlich im Meerscheinschlössl an der Universität Graz über die Bühne. Mit zahlreichen GratulantInnen, darunter Vizebürgermeisterin Judith Schwentner, Stadtrat Günter Riegler, Landtagsklubobfrau-Stellvertreterin Alexandra Pichler-Jessenko, Bundesrat Karlheinz Kornhäusl, Landtagsabgeordneter Klaus Zenz, geschäftsführender Rektor Peter Riedler und Vizerektorin Catherine Walter-Laager.

Hier nun die „Wall of Fame“ – mit den GewinnerInnen der verschiedenen Preiskategorien:

Dr.-Hans-Riegel-Fachpreise
Die Preise werden für Arbeiten in einzelnen Unterrichtsfächern vergeben.

Biologie
1.    Sarah Weber: Die Jugend und der Alkohol – auf Fragebogenerhebung basierende Darlegung des Alkoholkonsumverhaltens der SchülerInnen am BORG Birkfeld
2.    Katrin Mathe: Die Auswirkungen der elektromagnetischen Strahlung von W-Lan-Routern auf Pflanzen
3.    Anna Führer: Chronobiologie. Wenn der innere Rhythmus auf den Schulalltag trifft

Chemie
1.    Lilian Bruss: Polymere für die additive Fertigung in der Medizintechnik – Auswahl, Charakterisierung und Anwendung spezieller Polymere für unterschiedliche 3D-Druck-Anlagen
2.    Anna Köhldorfer: Wasserstoff im Hochofen – Methoden zur Emissionsreduktion bei der Stahlproduktion
3.    Thomas Klimisch: Molekülorbitale - Quantenmechanik in der Chemie

Informatik
1.    Christian Kroißenbrunner: CO2-Ampeln – Aufbau, Funktion und Nutzen in Bezug auf eine Optimierung des Lüftungsverhaltens in Innenräumen
2.    Alen Saracevic: Neuromorphic Engineering – Brain-Inspired Hardware Architectures
3.    Paul Alexander Wendl: Verwendung von Hash-Funktionen in der Kryptographie

Mathematik
1.    Johannes Thuswaldner: The SIR Model - Mathematical modeling of epidemics
2.    Miriam Rainer: Das Gekreuzte-Leitern-Problem
3.    Moses Breitegger: Die Division durch Null

Physik
1.    Gloria Schimetta: Die Physik des Kiteschirms und die Beeinflussung der Flugeigenschaften durch Variation der Leinenlänge
2.    Nikolaus Leonid Lackner: The Strange Properties of Light
3.    Leon Ehrhard Tschurtschenthaler: Star Wars: Science vs. Fiction


JuniorAcademic-Preise

  • Elena Hanna Fötsch: Die Spanische Grippe in Ligist
  • Michaela Anna Lengauer: Förderung frühgeborener Kinder durch Musiktherapie
  • Inbal Rosenmann: An Analysis of the Waltzes of Chopin Op. 64

Verleihung JuniorAcademic-Anerkennungspreise

  • Simon Aringer: Die Wiener Symphoniker – Aspekte ihrer Geschichte und Gegenwart
  • Cara Spitzer: Psychologische Einflussfaktoren für die Erbringung von Höchstleistung im Spitzensport

SPRADI-Preis
Katharina Kerschbaumer: Modern Slavery in Europe and the Toll it takes on Minor

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.