Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Saubere Energie

Freitag, 17.05.2019, Universität, Mitarbeiten

Die Universität Graz war wieder Plattform für den Austausch von Forschung und Praxis zum Thema Energierecht

Umweltschutz, der europäische Gasmarkt und der Umgang mit ausländischen Investitionen waren Themen, die am 16. Mai in der Aula diskutiert wurden. In Kooperation mit der Energie Steiermark veranstaltete die Universität Graz den mittlerweile neunten Energierechtstag. Das Ziel der von Jurist Karl Stöger geleiteten Veranstaltung ist es, den Austausch von Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Fragestellungen zu ermöglichen. Die ReferentInnen kamen von unterschiedlichen Universitäten, österreichischen Behörden, der Europäischen Kommission sowie einer Wirtschaftskanzlei. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Treffens war eine erste Aufarbeitung des EU-Legislativpaktes "Saubere Energie für alle", auch als "Winterpaket" bezeichnet.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.