Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Starkes Stück

Mittwoch, 28.10.2020, Studieren

Universität Graz stellt Studierenden 300 Lizenzen für SPSS und ArcGIS kostenlos zur Verfügung. Verteilung läuft über die ÖH Uni Graz

Corona hat uns gelehrt, dass flexibles Lernen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dazu gehört auch eine zeitgemäße Ausstattung mit Hardware und Software. Für viele Studienrichtungen sind spezielle, kostenpflichtige Lösungen notwendig. Damit besonders finanziell benachteiligte Studierende ihren Studienerfolg nicht vom Software-Ankauf abhängig machen müssen, stellt die Uni Graz für diese Gruppe nun insgesamt 300 Lizenzen kostenlos zur Verfügung. „Das Sommersemester hat gezeigt, dass vor allem die Statistik-Software SPSS von den Studierenden gebraucht wurde. Da wir aber auch ‚ArcGIS‘ als bezahlpflichtige Software anbieten und niemanden ausschließen wollen, haben wir beschlossen, für beide Programme ein Kontingent an Lizenzen zur Verfügung zu stellen“, betont Petra Schaper-Rinkel, Vizerektorin für Digitalisierung. „Die Initiative soll StudentInnen, die aufgrund ihrer sozialen Situation benachteiligt sind, unter die Arme greifen“, betont die Vorsitzende der ÖH Uni Graz, Viktoria Wimmer.

Anfragen an die ÖH Uni Graz
Die Organisation und Ausgabe der Lizenzen erfolgt über die ÖH Uni Graz mittels eines Verteilungsschlüssels. Voraussetzung um eine der 300 Gratis-Lizenzen bekommen zu können, ist der Nachweis über den Bezug von Studienbeihilfe. Bereits bei Antragsstellung per E-Mail an software-lizenzen(at)oehunigraz.at ist der Nachweis mitzuschicken.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.