Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Spitzenleistung

Dienstag, 27.10.2020, Universität

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für die besten naturwissenschaftlichen MaturantInnen in der Steiermark

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise würdigen Jahr für Jahr die besten vorwissenschaftlichen Arbeiten in den Naturwissenschaften, die in den steirischen 8. AHS-Klassen entstehen. Die betreffenden Fachbereiche sind Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik.

Vergeben wird der Preis von der Kaiserschild-Stiftung, deren Gründer, Hans Riegel, das Unternehmen HARIBO zum Erfolg führte. Für die jungen ForscherInnen von morgen gibt es aber bei der Verleihung keine Gummibärchen, sondern Preisgelder im Wert von insgesamt 7.250 Euro für ihre herausragenden Leistungen. Auch ihre Schulen erhalten Gutscheine im Wert von je 250 Euro zur Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Die Organisation des Wettbewerbs in der Steiermark übernimmt die KinderUniGraz.

Am 23. Oktober 2020 wurden die Preise zum elften Mal vergeben – in Anwesenheit von Vizerektor Peter Riedler sowie einer Reihe von politischen Ehrengästen: Landesrätin Ursula Lackner, Landtags-Abgeordnete Sandra Holasek und Stadtrat Günter Riegler gaben sich die Ehre. Marco Alfter, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Privatstiftung Kaiserschild, und Projektleiterin Sandra Sonnleitners unterstrichen in einem übermittelten Statement das Ziel der Würdigung: „Mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen zeichnet die Kaiserschild-Stiftung junge Talente in naturwissenschaftlichen Disziplinen aus und fördert sie auch nach der Auszeichnung durch Weiterbildungsangebote, die Einblick in zukünftige Tätigkeitsfelder in Wissenschaft und Wirtschaft bieten.“

 

Die GewinnerInnen 2020 sind:

Fachgebiet Biologie:

  • Lavinia Zauner: „Kunststoffe als Umweltproblem am Beispiel der Stadt Eisenerz“
  • Laura Pfundner: „Anästhesie bei Heimtieren“
  • Paul Regitnig: „Untersuchung der Reaktionsfähigkeit und sekundärer Phänomene unter dem Einfluss von Energy-Drinks“

Fachgebiet Chemie:

  • Loretta Eggenreich: „Photostability of selected luminescent dyes”
  • Valerie Flachberger: „Gläser in unserem Alltag“
  • Anna Schrei: „Antiadiposita als Medikamente oder Lifestyleprodukte“

Fachgebiet Informatik:

  • Elias Krainer: „Funktionsweise künstlicher neuronaler Netzwerke: Grundlagen und Programmierung eines Beispiels“
  • Tobias Teichmann: „Die Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz auf gesellschaftliche Strukturen und Mechanismen“
  • Benjamin Cartellieri: „Erstellung eines Frameworks zum Trainieren neuronaler Netzwerke in C++ für selbstgebaute Roboter“

Fachgebiet Mathematik:

  • Elodie Ahn: „Dodekaphonie - die Mathematik hinter Anton Weberns Werk“
  • Pamela Diamantopoulou: “Fraktale Geometrie”
  • Minh Hieu Nguyen: „Mathematische Magie - Möglichkeiten Gewinnchancen im Glücksspiel ,,Blackjack" zu verbessern“

Fachgebiet Physik:

  • Nikolaus Juch: „Entwurf und Konstruktion einer musikspielenden Teslaspule“
  • Laura Zotter: „Crashsicherheit von Lithium-Ionen-Batterien in Elektroautos“
  • Alexandra Simone Kahr: „Rosetta - Die Reise zu den Ursprüngen unseres Sonnensystems“

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.