Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Türen auf für „Gemeinsamen Hörsaal“

Dienstag, 10.03.2015, Lehren, Studieren

Uni Graz erweitert das Projekt um die Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Kärnten

Studierende sowohl der Karl-Franzen-Universität Graz als auch der Pädagogischen Hochschule (PH) Steiermark besuchen im „Gemeinsamen Hörsaal“ Vorlesungen an beiden Institutionen sowie Lehrveranstaltungen, die gemeinsam neu konzipiert wurden. Dieses Erfolgsmodell wird nun auf die Pädagogische Hochschule Kärnten (PHK) ausgeweitet.
Im Rahmen der LehrerInnenbildung wird es Studierenden der PHK und der Uni Graz nun ermöglicht, im Bereich des Lehramtsstudiums Bewegung und Sport bzw. des Bachelorstudiums Sport- und Bewegungswissenschaften die Stärken beider Hochschulen zu nutzen, um ihre Ausbildung bestmöglich zu erweitern.

„Ziel ist es, bei einer gemeinsamen Sommersportwoche für Studierende der Universität Graz und der Pädagogischen Hochschule Kärnten den TeilnehmerInnen Erfahrungen durch praxisnahe Beispiele in verschiedenen Sportarten zu vermitteln, die speziell für die Arbeit in der Schule aufbereitet werden“, erklärt Martin Polaschek, Vizerektor für Studium und Lehre. Es werden unter anderem Kurse für Tennis, Mountainbike, Bogenschießen und auch Stand Up-Paddling angeboten, wobei wiederum Studierende beider Institutionen die Kurse absolvieren.
Mit dieser Erweiterung der Initiative „Gemeinsamer Hörsaal“ stellen die Kooperationspartnerinnen im Bereich der Lehre erneut ihre Pionierrolle für eine einheitliche LehrerInnenbildung unter Beweis und zeigen, dass nicht nur durch gemeinsame Lehramtscurricula für eine fundierte Ausbildung der zukünftigen LehrerInnen gesorgt wird.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.