Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Was hat Liebe mit Logistik zu tun?

Dienstag, 11.06.2019, Forschen

Sehr viel, zumindest auf den zweiten Blick. Im Profilbildenden Bereich COLIBRI geht es darum, Gemeinsamkeiten in komplexen Systemen zu entdecken und dadurch neue Möglichkeiten des gegenseitigen Nutzens zu entwickeln.

Wenn an der Universität Graz der Begriff COLIBRI fällt, ist nicht der zierliche Vogel gemeint, sondern einer der fünf Profilbildenden Bereiche, die das Forschungsprofil der Universität schärfen. COLIBRI steht für “Complexity of Life in Basic Research and Innovation”. Es geht dabei also um die Erforschung komplexer Systeme. Damit gemeint sind "Systeme, die man nicht so einfach so leicht versteht, die sich auch dem Verständnis dadurch entziehen, dass sie aus vielen Teilen bestehen, die miteinander wechselwirken", wie der Zoologe Thomas Schmickl erklärt. Im AirCampus-Graz-Interview erklärt er, was dahinter steckt und was Liebe tatstächlich mit Logistik zu tun hat. 

Hier geht's zum Beitrag auf der AirCampus-Graz-Webseite

 

Was ist der AirCampus?
Das Podcast-Projekt der vier Grazer Universitäten versorgt MitarbeiterInnen, Studierende sowie alle Interessierten das ganze Studienjahr über mit wissenswerten Infos aus der Welt der Forschung, aus dem Bildungsbereich und dem Campusleben der Karl-Franzens-Universität, Technischen Universität, Medizinischen Universität und Kunstuniversität. Früher als "Webradio" bekannt, gibt es auf der Website http://www.aircampus-graz.at auch alle Podcasts, die vor dem 2. Oktober 2017 publiziert wurden, im Archiv zum Nachhören. Uns gibt es übrigens auch auf Spotify und  iTunes!

Die Initiative erhielt 2012 den Inge-Morath-Preis des Landes Steiermark, 2017 den PR-Panther in der Kategorie "Wissenschaft" und 2018 den Green Panther in der Kategorie Online Kommunikation.

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.