Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Werden wir alle dement?

Mittwoch, 08.01.2020, Forschen

Die Philosophin und Professorin Martina Schmidhuber beschäftigt sich mit den Bedürfnissen psychisch beeinträchtigter Personen sowie pflegender Angehöriger

Da wir immer älter werden, steigt die Wahrscheinlichkeit, an einer Demenz zu erkranken. Aber diese kognitive Einschränkung bedeutet nicht das Ende des Lebens. Vielmehr geht es darum, wie wir damit umgehen und dass wir für Betroffene ein adäquates Umfeld schaffen. Die Aufgabe von Health Care Ethics ist es, dies in den Blick zu nehmen und Möglichkeiten zu finden, unsere Gesellschaft demenz-freundlicher zu gestalten.

Martina Schmidhuber, die Philosophin und Professorin für Health Care Ethics beschäftigt sich mit den Bedürfnissen psychisch beeinträchtigter Personen sowie pflegender Angehöriger. An der Schnittstelle zur klinischen Forschung bringt sie, geisteswissenschaftlich fundiert, die Position der PatientInnen ein, um ihnen möglichst lange Entscheidungsspielraum zu verschaffen.

"Werden wir alle dement?" - Sedcard von Martina Schmidhuber

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.