Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wie die Großen

Freitag, 13.08.2021, Universität

Grüne Chemie für den blauen Planeten: 300 junge ForscherInnen bei der SommerKinderUni Graz

Ganz wie die Großen forschten heuer die kleinen Studierenden der SommerKinderUni in den Labors der Universität Graz. „Grüne Chemie für den blauen Planeten“ lautete das Motto eines der insgesamt 25 Wissenschafts-Workshops. Dabei konnten die Kinder und Jugendlichen am Institut für Chemie experimentieren und etwa Fragen „Wie säubert man schmutziges Wasser?“ beantworten. Unter wissenschaftlicher Begleitung von Katharina Fürpaß und Mario Trummer arbeiteten die „NachwuchsforscherInnen“ mit Gasen, Flüssigkeiten und festen Stoffen.

Insgesamt 300 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 14 Jahren „studierten“ vom 12. Juli bis 6. August an den Universitäten und Hochschulen der steirischen Landeshauptstadt. Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause mit ganz besonders großer Begeisterung.
Vormittags standen spannende Wissenschaftsworkshops und Exkursionen auf dem Programm, nachmittags – nach der Stärkung in der Mensa – ein abwechslungsreiches Sportangebot am Universitätssportzentrum.

Die KinderUniGraz besteht seit 2004 und ist eine Kooperation des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, der Stadt Graz sowie der acht Grazer Universitäten und Hochschulen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.