Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wie tickt Europa?

Montag, 03.06.2019, Universität, Studieren, Forschen, uni.blog

AirCampus-Podcast: Der Profilbildende Bereich "Dimensionen der Europäisierung" im Portrait

Die Podcast-Plattform der Grazer Universtitäten, der AirCampus, präsentiert in dieser Woche Wissens-Beiträge zu folgenden Themen:

1) Wie tickt Europa? Europa ist nicht nur zu Zeiten der Europawahl im Fokus der Universität Graz. Der Profilbildende Bereich „Dimensionen der Europäisierung“ bietet Platz für die Untersuchung gesellschaftlicher Veränderungen des Kontinents von gestern, heute und morgen.

2) Feuer und Flamme. Die Freiwillige Feuerwehr der TU Graz feierte im Mai 2019 ihr einjähriges Bestehen. Der Leitspruch der Universität – “Wissen, Technik, Leidenschaft” – passt perfekt zu der Forschungsarbeit der Uni-Feuerwehr.

3) Sonne ohne Reue: Der Sommer ist endlich da - und damit vielleicht auch der erste Sonnenbrand des Jahres. Dieser ist nur schmerzhaft, sondern für die Haut extrem schädlich. Wie wir sie schützen und was zu tun ist, wenn der Brand passiert ist, haben wir diese Woche zusammengefasst.

4) Belohnte Treue: Opern von Joseph Haydn werden selten gespielt. Im Juni ist das anders: Studierende der KUG bringen "La fedeltá premiata – Die belohnte Treue" im MUMUTH auf die Bühne, und zwar unter der Leitung des international renommierten Regisseurs Olivier Tambosi.

 

Was ist der AirCampus?
Das Podcast-Projekt der vier Grazer Universitäten versorgt MitarbeiterInnen, Studierende sowie alle Interessierten das ganze Studienjahr über mit wissenswerten Infos aus der Welt der Forschung, aus dem Bildungsbereich und dem Campusleben der Karl-Franzens-Universität, Technischen Universität, Medizinischen Universität und Kunstuniversität. Früher als "Webradio" bekannt, gibt es auf der Website http://www.aircampus-graz.at auch alle Podcasts, die vor dem 2. Oktober 2017 publiziert wurden, im Archiv zum Nachhören. Uns gibt es übrigens auch auf Spotify und  iTunes!

Die Initiative erhielt 2012 den Inge-Morath-Preis des Landes Steiermark, 2017 den PR-Panther in der Kategorie "Wissenschaft" und 2018 den Green Panther in der Kategorie Online Kommunikation.

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.