End of this page section.

Begin of page section: Contents:

Beschluss

Wednesday, 23 January 2019

Senat erstellte Vorschlag für die Wahl des Rektors der Universität Graz 

Wer wird Rektorin Christa Neuper ab 1. Oktober 2019 an der Spitze der Universität Graz nachfolgen? Beim Hearing am 23. Jänner 2019 haben zwei Bewerber ihre Konzepte für das Amt des Rektors präsentiert. In seiner anschließenden Sitzung beschloss der Senat ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Martin Polaschek als einzigen Kandidaten vorzuschlagen. 

Diesen Vorschlag hat der Senat dem Universitätsrat übermittelt, der – voraussichtlich in seiner Sitzung am 8. Februar – den künftigen Rektor wählen wird. Die Funktionsperiode beginnt am 1. Oktober 2019 und dauert vier Jahre. 

 

Zur Person:
Martin Polaschek wurde 1965 in Bruck/Mur geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften habilitierte er sich im Jahr 2000 für Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen, Rechtliche Zeitgeschichte und Föderalismusforschung und wurde zum außerordentlichen Universitätsprofessor ernannt. Seit 2003 ist er Vizerektor für Studium und Lehre sowie Studiendirektor der Universität Graz. Martin Polaschek ist neben diesen Funktionen auch in der Forschung aktiv. Sein wissenschaftlicher Fokus liegt in den Bereichen der Nachkriegsjustiz, dem Universitätsrecht und der Kommunalforschung. Darüber hinaus ist er Sprecher der österreichischen VizerektorInnen für Lehre.

End of this page section.

Begin of page section: Additional information:


End of this page section.