Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Auf dem Laufsteg

Freitag, 06.05.2022, Forschen, Geisteswissenschaften, Universität

Haute Couture aus der bronzezeitlichen Ägais: Das Institut für Antike zeigt bis 2. Juli die Ausstellung "Der Faden der Ariadne"

Die Antike lebt. Und das nicht nur in neuen Inszenierungen bekannter klassischer Dramen des antiken Griechenland. Am Institut für Antike an der Uni Graz hat man einen etwas unkonventionellen Zugang zur Erschließung von Lebensgefühl aus dieser Zeit gewählt: In der Ausstellung "Der Faden der Ariadne" werden bis 2. Juli im Gipsmuseum neugeschneiderte Gewänder, die antiken Vorbildern auf Vasen, Wandfresken oder Statuetten der bronzezeitlichen Agäis (2. Jahrtausend vor Christus) nachempfunden sind. Die Schau wurde von den ArchäologInnen Elisabeth Trinkl, Elli Papazoi (Uni Graz) und Fritz Blakolmer (Uni Wien) kuratiert.

Die Erforschung antiker Gewänder und deren Nachproduktion ist das Spezialgebiet der us-amerikanischen Archäologin Bernice Jones. Sie war es auch, die die Einzelstücke anhand bildlicher Darstellungen entworfen, angefertigt und schlussendlich in den USA, in Australien und in Griechenland der Öffentlichkeit präsentiert hat. Nun brachte sie ihre modischen Schöpfungen erstmals nach Österreich an die Uni Graz. 

 >> Mehr Infos 

Hintergrund-Podcast:
Kuratorin Elisabeth Trinkl spricht im AirCampus-Podcast der Woche auch über diese Ausstellung >> zum Podcast 

 

Außerdem gibt es diese Woche noch im AirCampus zu hören: 

Verkehr und Umwelt: Was können wir selbst beitragen, um der Umwelt und auch uns selbst etwas Gutes zu tun? Was hat es mit dem hohen Grazer Feinstaub auf sich? Und wie wirken sich E- und Wasserstoff-Autos auf die Sicherheit unserer Straßen und Tunnel aus? Diese Fragen beantwortet ein Forschungsteam an der TU Graz.

Eine geballte Ladung Jazz: Vom 2. bis 5. Mai findet das BIG BAND BANG Festival in Kooperation mit gamsbART an der Kunstuni Graz statt. Der Sound von „Large Ensembles“ bildet einen Schwerpunkt am Institut für Jazz. Sigi Feigl, Vorstand des Instituts 8 Jazz, erzählt im Interview mehr darüber.

Was ist Asthma? Fast jeder kennt eine an Asthma erkrankte Person. Aber wie entsteht diese Krankheit, was bedeutet sie und ist sie heilbar? Diese und weitere spannende Fragen beantwortet Leigh Marsh vom Lehrstuhl für Physiologie der Medizinischen Universität Graz.

 

Was ist der AirCampus?
Das Podcast-Projekt der vier Grazer Universitäten versorgt MitarbeiterInnen, Studierende sowie alle Interessierten das ganze Studienjahr über mit wissenswerten Infos aus der Welt der Forschung, aus dem Bildungsbereich und dem Campusleben der Universität Graz, Technischen Universität Graz, Medizinischen Universität Graz und Kunstuniversität Graz.

Früher als "Webradio" bekannt, gibt es auf der Website http://www.aircampus-graz.at auch alle Podcasts, die vor dem 2. Oktober 2017 publiziert wurden, im Archiv zum Nachhören. Uns gibt es übrigens auch auf Spotify und Apple Podcasts! Die Initiative erhielt 2012 den Inge-Morath-Preis des Landes Steiermark, 2017 den PR-Panther in der Kategorie "Wissenschaft" und 2018 den Green Panther in der Kategorie Online Kommunikation.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.