Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kooperation verbindet

Donnerstag, 13.10.2016, Lehren, Geisteswissenschaften

Schulterschluss mit BRG Petersgasse: Lehramtsstudierende setzen neueste Erkenntnisse der Unterrichtsforschung in die Praxis um

Anglistik-Studierende, die in ein Grazer Gymnasium gehen, um dort neue Methoden aus der Unterrichtsforschung in die Klassenzimmer zu bringen: das ist - kurz beschrieben - der Hintergrund einer neuen Kooperation zwischen der Karl-Franzens-Universität Graz und der Grazer Schule BRG Petersgasse. Im Zuge des Projekts "Putting CLIL into Practice" unterrichten nämlich Lehramsstudierende ihre, im Rahmen einer universitären Fachdidaktik-Lehrveranstaltung ausgearbeiteten "Content and Language Integrated Learning" Projekte und bringen so Neues aus der Unterrichtsforschung in die Schulklassen. Das Grazer Gymnasium hat bereits langjährig Erfahrung mit Englisch als Arbeitssprache in der Unter- und Oberstufe; das Lehrpersonal steht den Studierenden unterstützend zur Seite. Der LehrerInnen-Nachwuchs bekommt so die Möglichkeit, neueste fachdidaktische Erkenntnisse praktisch zu probieren.

Unterzeichnet wurde die Kooperation seitens der Universität Graz durch Ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek, Vizerektor für Studium und Lehre, Univ.-Prof. Sarah Jane Mercer und Mag. Anita Lämmerer vom Institut für Anglistik sowie seitens des BRG Petersgasse von Direktor Mag. Josef Rumpf.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.