Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Mystisches Fest

Montag, 10.12.2018, Universität, Studieren, Forschen, uni.blog

AirCampus-Podcast der Woche: Wie viel Wahrheit ist dran an der Krippendarstellung?

Die Podcast-Plattform der Grazer Universtitäten, der AirCampus, präsentiert in dieser Woche Wissens-Beiträge zu folgenden Themen: 

1) Mystische Weihnacht: Weihnachten steht vor der Tür. Doch wie nah ist uns dieses Fest heute noch? Was wissen wir über die Erzählung von Christi Geburt und wie viel von der klassischen Krippendarstellung kann historisch belegt werden?

2) Nerven für den Tunnel: Die TU Graz tüftelt schon heute an den Tunneln der Zukunft. Dabei wird eine Art Nervensystem in die Tunnelschale eingebaut. Diese meldet selbstständig, wenn Reparaturen notwendig sind. Die Folge: Weniger fixe Wartungszeiten.   

3) Schützende Schranke: Die Plazenta spielt eine Doppelrolle: Einerseits versorgt der Mutterkuchen den Fötus mit Nährstoffen, andererseits könnte er unter Umständen auch dazu beitragen, dass entzündliche Erkrankungen, wie etwa Diabetes, auf das ungeborene Kind übertragen werden.  

4) Der letzte Kaiser: Romulus der Große ist kriegsmüde und sehnt den Untergang des römischen Reiches herbei. Zumindest in Dürrenmatts Satire, deren Rückschlüsse auf Machtstrukturen in der Politik heute noch gültig sind. Premiere der KUG-Performance ist am 11. Jänner 2019. 

 

Mit diesen Beiträgen verabschiedet sich der AirCampus in die Weihnachtspause. Aktuell produziert wird wieder ab Montag, 14. Jänner 2019.

Was ist der AirCampus?
Das Podcast-Projekt der vier Grazer Universitäten versorgt MitarbeiterInnen, Studierende sowie alle Interessierten das ganze Studienjahr über mit wissenswerten Infos aus der Welt der Forschung, aus dem Bildungsbereich und dem Campusleben der Karl-Franzens-Universität, Technischen Universität, Medizinischen Universität und Kunstuniversität. Früher als "Webradio" bekannt, gibt es auf der Website http://www.aircampus-graz.at auch alle Podcasts, die vor dem 2. Oktober 2017 publiziert wurden, im Archiv zum Nachhören. Die Initiative erhielt 2012 den Inge-Morath-Preis des Landes Steiermark und 2017 den PR-Panther in der Kategorie "Wissenschaft".

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.