Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Podestplatz

Donnerstag, 31.10.2019, Universität, Karriere & Ehrungen

Universität Graz mit dem Gütesiegel „Familie Digital Kompetent“ ausgezeichnet

Mit dem Gütesiegel „Familie Digital Kompetent“ zeichnete Ines Stilling, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, heuer erstmals Unternehmen aus, die mit ihren Projekten und Initiativen den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien fördern und so die Medienkompetenz von Familien und Jugendlichen stärken. Die Universität Graz war gestern, am 30. Oktober 2019, unter den von einer Fachjury ausgewählten siegreichen Unternehmen. Vizerektor Peter Riedler nahm in Wien die Auszeichnung für die Universität Graz entgegen.

An der Universität Graz sorgt unter anderem die Abteilung unikid & unicare mit ihrem kostenlosen Workshop-Programm für einen generationenübergreifenden Informationsaustausch zu digitalen Medien. Seit fünf Jahren gibt es beispielsweise regelmäßig Veranstaltungen über die Nutzung von Smartphones, Facebook, Instagram und anderen sozialen Medien. Eltern können ihre heranwachsenden Kinder beim Entdecken dieser Medien begleiten und erhalten Tipps von ExpertInnen zur richtigen Handhabe. „Angebote wie die unikid-Info Social Media zielen darauf ab, Medienkompetenzen der heutigen Elterngeneration, die nicht digital native ist, sich aber mit digital native Nachwuchs auseinandersetzen muss, zu erweitern“, so Julia Spiegl, Vereinbarkeitsbeauftragte der Universität Graz. Dazu gehören kritisches Hinterfragen der Inhalte sowie ihrer ethischen, moralischen und sozialen Dimensionen sowie ein Bewusstsein über deren Risiken und Gefahren.  In der Sommer-Kinderbetreuung organisiert unikid & unicare außerdem jeweils eine Woche, die unter dem Titel „Polizei, Gesetz und Recht“ Möglichkeiten und Risiken im Internet thematisiert.

Verschiedene Zielgruppen auf eine lebensnahe Weise zu unterstützen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse als Basis dafür zu nutzen, ist der Universität Graz ein großes Anliegen. In den vergangenen Jahren wurde sie, unter anderem auch aufgrund vieler verschiedener Initiativen in diesem Bereich, regelmäßig als familienfreundliche Arbeitgeberin ausgezeichnet.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.